Horror in den Lüften: Fünf Verletzte bei schweren Turbulenzen während Delta-Fluges


Print Friendly, PDF & Email

Viele der 59 Passagiere und Crew-Mitglieder an Bord eines für Delta fliegenden Compass-Airlines-Jets sahen den Tod vor Augen, als die Maschine in schwere Turbulenzen geriet.

Der Jet war am Weg vom Orange County (Kalifornien) nach Seattle, als das Flugzeug zweimal vorübergehend in den Sturzflug überging. Laut Zeugen wurden Passagiere, Flugbegleiter und sogar einer der Service-Wagen gegen die Decke geschleudert.

Zeugen im US-TV: „Wir glaubten an einen Absturz“.

Flug Nr. 5763 musste in Reno (Nevada) notlanden, fünf Verletzte wurden verarztet.

Jetzt laufen Untersuchungen: Warum flog der Pilot durch eine Schlechtwetterfront wegen der vor „extremen Turbulenzen“ gewarnt worden war.

Previous 2/13: Volksfeinde...
Next 2/14: Killer malt Mordopfer