3/6: Überlebenskünstlerinnen!


Print Friendly, PDF & Email
# Kleine Überlebenskünstlerinnen: So standen tapfere Schwestern 44 Stunden im Freien durch! Leia Carrico (8) und ihre Schwester Caroline (5) hatten sich beim Spielen vor ihrem Haus in Benbow (Kalifornien) in einem Waldstück verirrt. Jetzt verrieten sie, mit welcher Bravour und Geschick sie die zwei Tagen überlebten: Sie erinnerten sich an einen Survival-Kurs, den sie besuchten, verwendeten einen Regenmantel als Decke, verzehrten Müsliriegel und schlürften Wassertropfen von Blättern. Die Ältere sagte zu ihrer kleinen Schwestern, sie solle „positiv denken“. Sie sangen die meiste Zeit Kinderleider. (mail
# Schock: HIER pennt ein Autofahrer am Steuer eines Tesla auf Autopilot bei Tempo 120! Der Mann wurde von einem anderem Autofahrer gefilmt, als er auf einem Interstate in Kalifornien döste, obwohl das Selbstfahrer-Feature der E-Autos nur als Fahrhilfe konzipiert ist. (mail
# Horror auf Ferienkreuzer: Ein Dampfer der „Norwegian Cruise Line“ geriet am Weg nach Miami in einen Sturm mit 180 km/h, Riesenwellen sorgten für Verwüstungen an Bord und Verletzte. „Da ist überall Blut“, so ein Passagier. (nypost)
# Irres Dashcam-Video: HIER fegt eine Staublawine über einen Freeway in Colorado (mail)
# NBC-TV: Nordkorea baut neuerlich Raketen-Zentrum aus! Auf Satellitenaufnahmen des Sohae-Testgeländes für Interkontinental-Raketen sind wieder umfassende Bauarbeiten zu erkennen. Die erneuten regen Aktivitäten auf dem Militärareal begannen nur 2 Tage nach dem Scheitern des Hanoi-Gipfels. (nbc
# Wann kommt es zum Knall in Venezuela? Interimspräsident Juan Guaido rief nach seiner Rückkehr nach Caracas bei neuen Demos zum Sturz von Machthaber Maduro auf – doch der hält sich bisher auffallend zurück. Guaido plant ein Treffen mit Gewerkschaften und rief zu neuen Massendemos am Samstag auf. (nbc)
# Sturm auf die US-Grenze: Trump wollte die „Invasion“ aufhalten – stattdessen strömten im Februar 76.000 Migranten illegal über die Grenze. Es ist ein Rekordwert für den vierten Monat in Serie. (nyt)
# Neuer Skandal an der Mexiko-Grenze: Die „Border Patrol“ verweigert offenbar die medizinische Versorgung von aufgegriffenen Kindern. Laut der NYT wurden Jugendliche aus den Lagern der US-Grenzer mit hohem Fieber, offenen Wunden oder schweren Kopfverletzungen entlassen.
# Trump laut Forbes holt in Reichen-Ranking auf! Trump beklagt sich, dass ihm das Präsidentensein finanziell rein gar nichts bringt, doch laut der jüngsten Forbes-Milliardärsliste hat er im Vorjahr 51 Ränge wettgemacht und rangiert nun auf Platz 715 mit einem gleichbleibenden, geschätzten Privatbesitz von 3,1 Mrd. Dollar.
# Schleuderkurs: Jetzt sagt Alexandria Ocasio-Cortez plötzlich, dass es doch gut wäre, sollte Amazon mit dem neuen Headquarter 25.000 Jobs in New York schaffen. (mail
# Huawei-Finanzchefin Meng Wanzhou wartet in Vancouver auf Ausgang des US-Auslieferungsantrags – und wird zur Attraktion! Ihre Luxus-Wohnung (16 Mio. DollarI), in der sie unter Hausarrest lebt, wird zur Sehenswürdigkeit in der Kanada-Metropole: Es versammeln sich Anhänger wie Gegner. (nyt)
# Queen of Instagram: Kyle Jenner (21) wird zur jüngsten Milliardärin der Welt (forbes
# Amazon greift Supermarkt-Giganten an: Jeff Bezos treibt die Expansion in der Lebensmittelbranche voran und will dutzende weitere Supermärkte in den USA eröffnen. Amazon jedoch will dabei das ganze Shoppingerlebnis umkrempeln und sogar das Konzept des Supermarktes komplett neu definieren. (bi)
# Nach Skandal-Doku über Michael Jackson: Wackelt jetzt das Zwei-Milliarden-Dollar-Imperium der Erben? (wp)

Previous 3/5: Mueller move over!
Next Handel, Immigration, Budget: „America First“-Trump kann seine Versprechen nicht halten