Unbändige Trauer aber auch rohe Gewalt bei Trauerfeier für Rapper Nipsey Hussle


Print Friendly, PDF & Email

Bei der Fahrt des Leichenwagens durch den von Gangs dominierten Heimat-Bezirk des Hip-Hop-Superstars in Los Angeles kam es zu einer Schießerei.

Vier Opfer wurden von Kugeln niedergestreckt, ein Mann starb.

Großteils gab es jedoch berührende Szenen der Anteilnahme: Der Grammy-nominierte Sänger Nipsey Hussle hatte auch als Wohltäter im notorischen South Central L.A. gegen Gewalt und Armut gekämpft. 

Zehntausende säumten die Straßen, drängten an den Wagenkonvoi bei Hussles letzter Reise. Der Rapper wurde vor zwei Wochen von einem 22-Jährigen wegen eines Streits erschossen.

Bei der Trauerfeier nahmen Musiksuperstar (Snoop Dogg, Steve Wonder, Beyonce) Abschied. Seine Lebensgefährtin, Aktrice Lauren London, rührte zu Tränen mit ihrem herzzerreißenden Abschied. 

Es war die größte Trauerfeier in L.A. seit dem Tod von Michael Jackson.

Previous Extremer Frühlingssturm zieht quer über die USA und sorgt für Chaos
Next Trump will Migranten mit Bussen in Demokraten-Städte karren