4/23: Musks bittere Stunden


Print Friendly, PDF & Email
# Unfassbar: Frau in Kalifornien schmeißt lebende Welpen in einen Müllcontainer! Der scheussliche Akt wurde von einer Überwachungskamera im Ort Coachella eingefangen, als eine Frau in einen Jeep vorfährt und die in einen Plastiksack gepackten Hündchen in den Container wirft. Die fünf drei Tage alten Welpen wurden rechtzeitig gefunden. Die Polizei hat die Tierquälerin identifiziert, eine Festnahme steht kurz bevor. (tmz
# Horror in der Subway: Angehende Schauspielerin von Garnitur zu Tode geschleift! Helen McDonald-Phalon, 21, war am Wochenende zwischen dem Bahnsteig und einem Zug in einer Station in Brooklyn eingezwängt. Als der U-Bahn-Zug losfuhr, stürzte sie auf die Gleise und wurde von einem anderen Zug erfasst und getötet. Sie wollte Theater-Schauspielerin werden und hatte große Träume, sagte ihre Mutter zur NY Post.    
# Vater schoss Kleinkind bei Streit mit der Mutter mit Schrotflinte ins Gesicht! Michael Christopher Glance, 32, eröffnete das Feuer auf Ryker Glance (2), der Junge schwebt in Lebensgefahr, sein Gesicht musste mit 100 Nähten verarztet werden. (mail)
# Bei den Trumps hängt der Hausfrieden schief: Am Osterwochenende soll es laut „People“ zu einem Wortgefecht bei einem Diner im Resort Mar-a-Lago zwischen dem Präsidenten und der First Lady gekommen sein. Besonders Melania soll wütend gewesen sein, es ist aber bisher unklar warum. (aol)
# Venezuela: Die stagnierenden Revolution! Drei Monate nachdem sich Parlamentschef Juan Guaido zum Interimspräsidenten vor hunderttausenden Anhängern ausgerufen hat, sitzt Machhaber Nicholas Maduro weiter fest im Sattel. 1.500 Soldaten haben bisher desertiert, eine beachtliche Anzahl, aber viel zu wenige, um das Sozialistenregime ins Wanken zu bringen. Die US-Zeitung „The Hill“ ruft jetzt zu einer neuen Strategie auf: Es sollten ehemalige „Chavistas“ in einen Verhandlungsprozess eingebunden werden. 
# Elon Musks bittere Stunden! Jetzt kommen die Rückschläge fast im Stundentakt: ► Ein schwerer Unfall mit der Raumkapsel „Dragon“ bringt geplanten Astronauten-Flug zur ISS in Gefahr. (floridatoday) ►Gleichzeitig breitete sich ein Video viral aus, in dem ein geparkter Tesla völlig grundlos explodiert. ► Dazu wurde Tesla von der Wall Street wegen mangelnder Nachfrage herabgestuft, Musk krempelte fast panisch den Aufsichtsrat um. (bi) 

Previous Impeachment: Gibt Pelosi dem Druck der Basis nach?
Next Demokraten-Vorwahlen: Jetzt steigt Frontrunner Biden in den Ring.