„Tornado Alley“: Schwere Unwetter in Oklahoma befürchtet


Tornado
Print Friendly, PDF & Email

Meteorologen warnen vor einer extrem gefährlichen Situation, sogar „Storm Chaser“-Veteranen bleiben der Front fern.

Wetterexperten überschlugen sich mit Superlativen: „Das ist so ein seltenes Ereignis, das viele Menschenleben kosten kann“, sagte Roger Edwards, ein Atmosphärenwissenschaftler, langjähriger Sturmjäger und Wetterhistoriker zur „Washington Post“.

Und: „Beten wir, dass ich mich irre.“

Die Stärke der Wettersysteme, die für das potenzielle Twister-Inferno sorgen könnten, liegt im Rekordbereich.

Dutzende Tornados wüteten dann Montagabend in Oklahoma, Texas, Kansas und Missouri. Das Ausmaß der Schäden war vorerst schwer zu beurteilen.

Lokale Sender in Oklahoma berichteten, dass Tiere getötet wurden. In Magnum deckte ein Tornado das Dach einer High School ab.

In spektakulären Videos war ein Twister-Paar zu sehen.

Ein Baumaschinenfahrer in Enid wurde von einem Blitz getroffen. 

Previous 5/20: Twister!
Next In "BILD": Die coolste Geld-Lady der Welt