Trump erhält nach Orlando-Wutrede 24,8 Millionen Dollar an Spenden


Trump
Print Friendly, PDF & Email

Donald Trump erklärte vor 20.000 tosenden Fans in Orlando (Florida) offiziell seine Kandidatur zur Wiederwahl 2020: Doch statt neuen Visionen kämpft er gegen die Schatten der Vergangenheit.

Konkret: Hillary Clinton. Neunmal wurde die 2016-Gegnerin bei der 76-Minuten-Wutrede attackiert.

Sonst erinnerte Trump an „Erfolge“, versprach, Amerika werde unter ihm seinen Siegeszug fortsetzen. Trump wütete gegen die Demokraten: Die seien radikale Sozialisten und wollten das Land zerstören.

Trump bekam schlechte Noten für den Auftritt, doch das Geld sprudelt: 24,8 Millionen Spenden-Dollar in 24 Stunden

Previous 6/20: Sexkult-Führer verurteilt
Next "Zu viele Tote": Trump bläst Luftkrieg gegen den Iran 10 Minuten vor Attacke ab