Wachstum bei Online-Casinos robust: 80 Mrd. Dollar Umsatz bis 2025


Print Friendly, PDF & Email

Die Aufregung bei jeder Wette, die Euphorie, Geld zu gewinnen, das Abwägen des Einsatzes. 

Es ist nicht verwunderlich, dass sich Online-Casinos immer größerer Beliebtheit erfreuen. 

Jetzt wurden beachtliche Zahlen von Marktbeobachtern veröffentlicht: Die Branche Online Gambling könnte global bis zum Jahr 2025 einen Umfang von 80,65 Milliarden Dollar (71,4 Mio. Euro) erreichen. 

Das haben Experten der Firma Adroit Market Research herausgefunden. Im Schnitt wird mit einer jährlichen Wachstumsrate von 9,8 Prozent gerechnet. 

Die Gründe für das imposante Wachstum? 

Immer mehr Nutzer verwenden bei ihren Online-Wetten Smartphones und Tablets. Spieler haben deshalb öfter die Gelegenheit, ihre Einsätze von unterwegs aus abzugeben. Besonders groß sind laut der Untersuchung die Adoptionsraten bei den Generationen der Millennials und der Gen X. 

Dazu werden immer mehr Dienste angeboten, darunter Online-Poker, Sportwetten, Online-Bingo, Online-Lotterie und Casino-Spiele.

Aus der Erhebung wurde auch ersichtlich, dass heute Konsumenten den Einsatz übers Internet einem Besuch in einem Casino vorziehen.

In diesem mobilen Casino-Subsegment des Marktes wird eine jährliche Wachstumsrate im Schnitt von 10,2 Prozent vorhergesagt. Verbesserte Datennetze fürs Streaming und leistungsfähigere Server sorgen für eine verbesserte „Live“-Erfahrung für die Spiel-Teilnehmer. 

Auch die erweiterte Interaktion mit anderen Spielern lockt.

Der Mobil-Sektor der Branche war 2018 der Motor des Wachstums: In diesem Segment wurden 26,99 Milliarden Dollar (23,8 Mrd. Euro) umgesetzt, das Wachstum lag bei mehr als 12 Prozent. Mehr als 64 Prozent aller Online-Spieler verwendetem Smartphones und Tablets.

In welchen Regionen der Erde sind die Online-Wetten besonders populär? 

Die größten Wachstumsraten würden laut dem Bericht in Asien und dem Pazifikraum beobachtet, dort wurde vor allem eine robuste Expansion der Geschäftszahlen in neuen Märkten wie Singapur, Thailand oder Indonesien verzeichnet. Nummer Eins bleibt aber Europa. Der Grund ist einleuchtend: In zahlreichen Staaten wie Deutschland, Italien, Großbritannien und Frankreich ist das Online-Gambling legal.

Websites wie Casino Spiele Online locken mit freien Spielen und einem Bonus von bis zu 400 Prozent. In der Übersicht beste Online Casinos erhält der Dienst zuletzt eine gute Bewertung.

In Südamerika zählen vor allem die Märkte in Brasilien und Argentinien zu den Wachstumstreibern in dieser Weltregion. 

In den USA hatte die Regierung von Donald Trump zuletzt einen Anlauf unternommen, Internet-Lotterien und Sportwetten für illegal erklären zu lassen. Der sogenannte „Interstate Wire Act“ aus dem Jahr 1961, der Sportwetten via Kabeltransaktionen verbietet, solle auch beim Online-Gambling angewandt werden, wurde argumentiert. Der Vorstoß bedrohte die Legalität praktisch aller online abgewickelten Glücksspiele. Mehrere US-Bundesstaaten, die Online-Poker erlauben, darunter Delaware, New Jersey oder Nevada, zogen vor Gericht. Zuletzt konnten sie über ein Urteil eines Bundesbezirksgerichts in New Hampshire jubeln: Die Richter erklärten dort die sogenannte iLottery des US-Staates für rechtens.

Erwartet wird, dass am Ende der „Supreme Court“ den Rechtsstreit in Amerika entscheiden muss.  

Photo by eastcoastgambler99

Previous 6/25: "Sieh dir das Ding an, das rotiert ja!“
Next Horror an US-Grenze: Border-Chef tritt zurück +++ Schockfoto traumatisiert Amerika