7/12: Barry!


Barry
Print Friendly, PDF & Email
# Tropensturm Barry: Angst vor der Sintflut! Nur langsam zieht „Barry“ durch den Golf, die Regenbänder laden Niederschläge an der Küste ab. Der Sturm soll kurz vor dem für Samstagmorgen an der Louisiana-Küste erwarteten Treffer. Hurrikan-Stärke von mehr als 119 km/h erreichen. Doch am gefährlichsten sind diesmal die Sturmflut sind sintflutartiger Regen: Dabei führen Flüsse wie der Mississippi seit langem Hochwasser – es werden nun verheerende Überschwemmungen und sogar Dammbrüche befürchtet. Der Mississippi könnte den höchsten Pegelstand seit 90 Jahren erreichen. (cnn)  
# Vor der Strafverkündung im El-Chapo-Jahrhundertprozess: Am 17. Juli wird das Ausmaß der Haftstrafe vom Richter im Brooklyn-Gericht festgelegt. Die Staatsanwaltschaft legt jetzt ihre Vorstellungen vor: Laut den Klägern sollte der Drogenboss lebenslänglich, plus 30 Jahr Haft erhalten, um sicherzustellen, dass er nie wieder freikommt. In dem Schreiben an den Richter wurde der ehemalige Drogenkönig als „monströser Killer“ beschrieben. (dailynews)
# Prügel-Polizei in New York: HIER wird ein Schwarzer bei der Verhaftung nach einer Verkehrskontrolle von weißen Cops blutig geschlagen. (mail
# Angst geht um bei Migranten: Abschiebebehörde ICE rüstet zu Großrazzien gegen Illegale Einwanderer, die am Sonntag beginnen sollen. (nyt)
# Neue „Sex-Klage“ gegen Trump: Eine Ex-Wahlkampfmitarbeiterin behautet, Trump habe sie ungefragt auf die Wange geküsst – ein aufgetauchtes Video der Begegnung aber wirkt eher harmlos. (bi)
# Die Höllenwoche für die deutsche Bank geht weiter: Jetzt wurde bekannt, dass das Geldhaus noch vor Wochen Geschäftsbeziehungen mit Jeffrey Epstein unterhielt. Davor waren US-Ermittlungen im 1MDB-Skandal bekanntgeworden. (bi
# Inside von Epsteins „Lolita Express“: So sah es aus in Privatjet des Sex-Milliardärs. (mail
# Epstein im Visier immer schlimmere Sex-Vorwürfe: Bereits 14 Frauen meldeten sich mit Vorwürfen der sexueller Übergriffe oder Vergewaltigungen (mail)
# Bezos in Love: Amazon-Titan nimmt neue Freundin Lauren Sanchez mit zum Sommercamp der Milliardäre nach Sun Valley (pagesix
# Manipulierte Börsen? Der Dow Jones durchbricht erstmals die 27.000-Marke – nachdem „Fed“ Powell nach politischem Druck durch das Weiße Haus nun doch die Zinsen senken dürfte… (cnbc)

Previous Alarm am "Golf" wegen Tropensturm Barry: Halten die Dämme?
Next In "Bild": Trump feiert den Höhenrausch an der US-Börse