7/19: Schickt sie NICHT heim?


Trump
Print Friendly, PDF & Email
# Enthüllt: DIESER Aktivist rief Bürger zum Sturm auf die Area 51 auf! Matty Roberts aus Las Vegas meldete sich als Urheber der Petition, die bereits mehr als 1,5 Millionen Menschen online unterschrieben haben. Alles hätte „als Scherz“ begonnen sagt er.
# Hai-Alarm in Miami! Ein Taucher wurde drei Kilometer vor der Küste von einem Hai angegriffen, teilte die Feuerwehr in Miami mit. Das Opfer wurde mit einem Boot an Land gebracht und in ein Spital eingeliefert. (abc)
# DIESER Tod eines Migranten-Mädchens erschüttert Amerika: Heydi Gámez García schaffte die Flucht nach Amerika, doch sie wartete auf ihren Vater, der an der Grenze verhaftet und in einem Lager festhalten worden war. Die 13-Jährige aus Honduras hängte sich an einem Elektrokabel auf, wurde nach dem Gehirntod künstlich am Leben erhalten. Der Mann durfte dann letztendlich zu ihr nach New York – um dabei zu sein, als die Ärzte die Maschinen abstellten… (nyt)
# Nach Faschisten-Vorwürfen wegen „Schickt sie heim“-Rufen seiner Anhänger rudert Trump zurück: „Das war mir ein wenig unangenehm….“, sagt er jetzt. (mail) Laut Reports sollen Melania und Ivanka bei ihm interveniert haben. (cbs)
# Washington Post rechnet mit Trump ab: Präsident führt eine „Hass-Bewegung“ an – und die ganze Welt ist alarmiert. (wp)
# Trump holt wieder seine sexistische Vergangenheit ein: NBC entdeckte ein altes Interview aus 1992, in dem Trump eingestand, eine Moderatorin auf den Mund geküsst zu haben, als „Belohnung“ für seine Teilnahme in der Sendung. Danach erlaubte er NBC Zugang zu der nun berühmten Cheerleader-Party, bei der er mit Jeffrey Epstein Frauen lüsternd angaffte. (mail)  
# Gewinnt Microsoft das Rennen der Tech-Titanen? Nach wahren Traumquartalszahlen zementiert der Software-Riese seine Führungsposition als wertvollste Firma der Welt mit einem Börsenwert von 1,05 Billionen Dollar ein – vor Apple, Amazon und Alphabet. Story: Warum läuft es bei Microsoft gerade so gut?   
# Boeing hofft auf Start der 737 Max im Herbst: Der Konzern bezifferte den bisherigen Schaden durch das Startverbot mit 5,6 Mrd. Dollar. (beast)
# Aufregung im russische FaceApp: Internet-Service animiert das Altern der Nutzer, doch speichert auch ihre Gesichter. Top-Demokrat Chuck Schumer verlangt jetzt Untersuchungen. (bbc)

Previous AR TV: Hitzewelle: Gefährlich hohe Temperaturen für 150 Millionen Amerikaner
Next In "Bild": Darum schmiert Netflix an der Börse ab