7/25: Killer Teens


Print Friendly, PDF & Email
# Kanada jagt die Killer Teens! Kam McLeod, 19, und Bryer Schmegelsky, 18, sollen drei Opfer getötet haben, darunter die Amerikanerin Chynna Deese, 23, und den Australier Lucas Fowler,  24, ein Liebespaar auf Weltreise. Die Teenager waren zuerst als abgängig gemeldet worden, doch entpuppten sich als Tatverdächtige: Sie wurden zuletzt an einer Tankstelle gesehen, wo sie tankten und einen Arbeiter fragten, wo sie sich betrinken können. Einer der Teens soll ein Neonazi sein, der mit Hakenkreuz-Symbolen posierte. Die Behörden warnten die Bevölkerung vor den unberechenbaren und gefährlichen jungen Männern. (mail)
# Inside der Todesinsel: Laut Report starben 16 Amerikaner in der Dominikanischen Republik seit 2018! Neue Recherchen der „New York Post“ suggerieren eine höhere Opferbilanz als bisher berichtet. 2,7 Millionen US-Bürger machen normalerweise pro Jahr Urlaub in der Touristen-Destination, jetzt jedoch ist der Tourismus fast kollabiert. Neben den mysteriösen Todesfällen – möglicherweise durch kontaminierte Getränke – sorgen auch gewalttätige Übergriffe für Angst in dem Karibikstaat. (nypost)
# Homeless-Krise im Silicon Valley immer mehr außer Kontrolle! Die Zahlen in den gerade veröffentlichen Zensus in San Francisco und der „Bay Area“ zeigen Anstiege bei den Obdachlosen-Populationen von mehr als 20 Prozent in vielen Bezirken. (sfcurbed)
# Drei Männer nach Wasser-Attacken auf Cops verhaftet! Die Videos hatten sich viral ausgebreitet, als Polizisten des NYPD ganze Wasserkübel über den Kopf geschüttet wurden. Jetzt gab es drei Festnahmen, darunter ein Gang-Mitglied. (mail
# Inferno in Idaho: Ein gefährlicher Waldbrand hat sich auf eine Fläche von 364 Quadratkilometer ausgedehnt. (cnn)
# VIDEO: HIER fliegt eine Neunjährige nach einer Attack durch ein Bison durch die Luft! Das Video aus dem Yellowstone-Park illustriert, dass man den Tieren nicht zu nahe kommen sollte. Das Mädchen aus Florida wurde in hohem Bogen durch die Luft geschleudert. (nbc)
# Neuer Rückschlag für Tesla: Der E-Auto-Hersteller hat mit den Zahlen für das zweite Quartal die Wall Street enttäuscht – der Aktienkurs rasselte im Nachhandel um zehn Prozent nach unten. Sowohl beim Umsatz als auch den Profit blieb Elon Musks Firma weit unter den Erwartungen. Der Verlust belief sich auf 408 Millionen Dollar. Einziger Hoffnungsschimmer: Mit fünf Milliarden Dollar in der Bank ist Tesla finanziell stabil, auch die Gewinnmargen waren höher als erwartet. (marketwatch)
# Boeing-Debakel: Flugzeughersteller könnte die Produktion der 737 Max einstellen wegen andauerndem Flugverbot. (nyt)

Previous AR TV: „Mueller-Debakel“ für die Demokraten – Trump jubelt
Next AR TV: Trump lässt hinrichten: Erste Exekutionen durch "Feds" seit 18 Jahren angekündigt