8/5: Massaker-Wochenende


Print Friendly, PDF & Email
# Schock und Trauer in den USA nach Massaker-Wochenende – 29 Tote bei zwei Amokläufer in El Paso und Dayton binnen 13 Stunden: „Ich bringe es nicht fertig, meine Landsleute zu töten“: Patrick Crusius, 21, nahm Latinos ins Visier, da er die Bedrohung durch Einwanderer „beseitigen wollte“ (mail).+++ Attacke auf Supermarkt in Texas durch Latino-Hasser wurde als Terrorismus eingestuft (mail) +++ Internationaler Zwischenfall: Mexiko plant Klage gegen die USA wegen Massaker (nbc) +++ Die Opfer von El Paso: Ein Armee-Veteran (60), ein Teenager (15) etc. (mail) +++ Killer in Dayton tötete auch seine Schwester und ihren Freund, die in einem Auto saßen: Motiv für Massentötung ist weiter unklar (mail) +++ Szenen des Horrors: Flüchtende ließen Schuhe zurück +++ Polizei: Massaker in Dayton wurde binnen einer Minute gestoppt (fox) +++ Waffen? Trump benennt geistige Erkrankungen als wahren Grund für Blutbäder….(mail) +++
# Mörder tötete Ex-Lover – und dessen Nanny! Joseph Porter hatte in New Jersey im Blutrausch mit einem Messer seinen ehemaligen Boyfriend, den New Yorker Besitzer eines Komödien-Clubs, erstochen. Er tötete auch die Nanny (26) aus Kolumbien, die auf der Straße verblutete. Die beiden Kleinkinder des verheirateten Mannes waren am Wochenenden glücklicherweise nicht zu Hause. (nypost)
# Killer-Teens in Kanada sind immer noch auf der Flucht: Nach dem Mord an drei Menschen, darunter ein Urlauberpaar, durchkämmen Polizisten das Dickicht eines Flusses bei der Fahndung nach Bryer Schmegelsky, 18, und Kam McLeod, 19. Am Ufer war davor ein Ruderboot gefunden worden. (mail)
# Teures Hobby: Trumps ständige Golftrips kosten den US-Steuerzahlern bisher bereits 110 Millionen Dollar (huff
# Braut sich der perfekte Sommersturm für die Aktienmärkte zusammen? Analysten erwarten spätestens im September dramatische Korrektur an den Börsen voraus. (bi
# Bringen die Zombie-Firmen die Weltfinanz zum Einsturz? Durch die Niedrigzinspolitik der Notenbanken entstanden Unternehmen, die derart überschuldet sind, dass sie bei höheren Zinsen sofort in die Pleite schlittern würden… Die Zins-Senkung der „Fed“ könnte die Gefahr verschärfen. (bi
# Reichster Mann der Welt prasst: Aufregung um Jeff Bezos´ angeblichen Trip auf einer 400-Millionen-Dollar teuren Luxusjacht eines Putin-Freundes… (complex)
# Geldkrise in Venezuela eskaliert: Hyper-Inflation erreicht die 10-

Previous AR: Blutwochenende: Das ist selbst Amerika zu viel – Trump am Pranger
Next AR TV: Trump plant Besuche in El Paso und Dayton: Die Welle der Kritik reißt nicht ab