Notstand in Puerto Rico: Tropensturm Dorian nimmt auch Florida ins Visier


Print Friendly, PDF & Email

Der gefährliche Wirbelsturm befand sich Mittwochmorgen auf Kollisionskurs mit dem von den Folgen des Killer-Hurrikans Maria (2017) noch leidenden Puerto Rico.

Auf der US-Karibikinsel wurde der Notstand ausgerufen.

Der Sturm soll den nordöstlichen Teil treffen und sich dann beim Zug nördlich der Bahamas in Richtung Florida bis auf eine Hurrikan-Stärke der Kategorie 2 intensivieren mit Winden von mehr als 155 km/h.

Die beiden großen Wettermodelle sind sich jedoch noch nicht einig über den exakten Kurs des potenziell extrem zerstörerischen Wirbelsturms:

  • Laut dem US-Modell könnte Dorian vor der Küste Floridas nach Norden abdrehen,
  • das europäische Vorhersagemodell jedoch sagt einen Zug über Florida hinweg hinaus.

Im US-Urlauber- und Pensionisten-Staat laufen jedenfalls die Vorbereitungen auch Hochtouren.

Previous Zittern in der Karibik und Florida wegen Tropensturm Dorian
Next Monstersturm Dorian könnte Florida als Kat-4-Hurrikan devastieren