Neuer Wirbelsturm könnte über die devastierten Bahamas ziehen


Print Friendly, PDF & Email

Meteorologen warnen vor der möglichen Entstehung von Tropensturm „Humberto“, der eine ähnliche Bahn nehmen könnte wie Horror-Hurrikan Dorian. 

Derzeit verhindern starke Höhenwinde die Formation eines neuen Sturmes, doch die Großwetterlage könnte Mitte der Woche ideal werden für die Entstehung, stellt das National Hurricane Center fest.

Die Lage am „Ground Zero“ der Zerstörung durch Höllensturm Dorian, die Bahamas-Insel Great Abaco, bleibt verzweifelt: Es sehe hier aus „wie nach einem Atombomben-Abwurf“, sagte der Chef der US Agency for International Development (USAID).

Die meisten Überlebenden konnten die Insel inzwischen durch Evakuierungsflüge verlassen, der Trümmer-Ort Marsh Harbour wirke wie eine Geisterstadt, so NBC.  

Für einen Eklat sorgte die Trump-Regierung, die Hurrikan-Flüchtlingen die Einreise verweigerte: Flüchtende mussten ein Fährschiff von der schwer getroffenen Insel Grand Bahamas nach Florida wieder verlassen, falls  sie kein Visum für die USA vorzeigen hatten können.   

Previous Alarm um Vaping-Lungenkranklheit: Drittes Todesopfer, 450 Fälle in den USA untersucht
Next 9/9: Armer Chapo...