Polizei-Skandal in Texas: Cop tötet 28-Jährige in ihrer eigenen Wohnung


Print Friendly, PDF & Email

Die schwarze Studentin Lee Merritt (27) war zu Hause, als ein weißer Polizist nach einem Anruf bei der Polizei wegen einer offenen Haustüre die Wohnung stürmen wollte.

Der Cop gab an, dass er jemanden am Fenster stehen sah und das als Bedrohung auffasste.

Er feuerte. Der Beamte hatte sich nicht als Polizist ausgewiesen. Er zog die Waffe sofort und schoss ohne Vorwarnung.

Das Todesopfer hatte gerade auf ihren achtjährigen Neffen aufgepasst, der zum Zeugen des Horrors wurde.

Stunden nach dem Todesschuss kam es in Dallas zu Demonstrationen aufgebrachter Bürger gegen Polizeigewalt.

Previous Der Marsch der Whistleblower: Neue Zeugen gegen Trump?
Next 10/14: Totaler Abzug