1/7: Kommt der Börsencrash?


Print Friendly, PDF & Email
# So rettete ein Spiegel Schiffbrüchigen das Leben! Pete Brown war mit seinem Boot am 20. Dezember vor Hawaii plötzlich verschollen, als der Funkkontakt abbrach. Ein Sturm hatte den Segelmasten abgeknickt. Neun Tage später wurde er und zwei weitere Männer gerettet: Als ein Schiff abgefeuerte Leuchtraketen nicht sah, verwendete Brown einen Spiegel zum Absetzen von Signalen. (mail)
# Weiter Rätsel über den „Selbstmord“ von Jeffrey Epstein: Pathologe, der von Epstein Familie geheuert wurde, behauptet jetzt, dass die Art der Schlinge nicht mit den Verletzungen am Hals übereinstimme. (mail)
# Abrechnung mit Boyfriend auf Social Media: Richter verdonnerte Influencerin zu einer Strafe von 200.000 Dollar, da sie ihren Ex-Freund diffamierte: Sie verbreitete im Internet, dass ihr Ex andere Frauen mit „Herpes“ infiziert hätte. (mail)
# Wieder ein amerikanisches Kind in Mexiko ermordet: Ein 13-Jähriger kam bei einem Überfall auf einer Straße durch ein von Kartellen kontrolliertes Gebiet ums Leben, einige Familienmitglieder wurden verletzt. (nbc
# Verwirrung um US-Truppenbewegungen im Irak! Zuerst tauchte ein Brief auf, in dem ein US-General den Abzug der Amerikaner aus dem Irak in Aussicht stellte – Pentagon-Chef Mark Esper dementierte jedoch sofort. Es  gebe keine Pläne für einen US-Abzug. (mail)  
# Reiner Zufall? Air Force lässt bei einer Übung in Utah 52 Kampfjets aufsteigen (mail)
# Aufreger: Donald Trump Jr. posiert mit einem AR-15-Sturmgewehr mit einem Bildnis von Hillary hinter Gittern am Magazin und einem Symbol der Kreuzfahrer in der Waffe eingraviert… (mail)
# Nach 80-Millionen-Dollar-Kopfgeld für Trump: Secret Service verstärkt die Sicherheitsmaßnahmen im Ressort Mar-a-Lago. (mail)
# Kommt 2020 doch noch der Wall-Street-Crash? Düstere Prognosen für einen Knall an den Börsen hat es die letzten Jahre zuhauf gegeben, stattdessen kletterten die Kurse auf immer neue Rekordwerte. Jetzt gibt es wieder eine Warnung: Der große Abschwung hätte bereits begonnen, ausgelöst durch die Nahostkrise, so die Website CCN: Enttäuschende Quartalsergebnisse von Corporate America könnten die Kursrutsche beschleunigen, so die Autoren.   
# Jetzt kommt es noch knüppeldicker für Harvey Weinstein: Am Tag des Prozessbeginns in New York wurde der Ex-Filmmogul nun auch in LA angeklagt wegen Sexverbrechen… (mail

Previous Trump verlangt rasches Ende des Impeachment wegen Iran-Krise
Next Kursfeuerwerk: Ist „Big Tech“ überhaupt noch zu stoppen?