2/11: Wer funkt da aus dem All?


Print Friendly, PDF & Email
# MYSTERY: Woher kommen rhythmische Signale als dem tiefsten Weltraum – alle 16 Tage? „Fast Radio Bursts“ (FRB) stellen Astronomen seit langem vor ein Rätsel. Jetzt wurden erstmal wiederkehrende Radiowellen entdeckt – die sich in einem Zyklus von exakt 16,35 Tagen wiederholen. Die Wellen kommen von einem Stern 500 Millionen Lichtjahre entfernt von der Erde. Kanadische Forscher haben das Phänomen seit 409 Tagen beobachtet. Der Grund? Aliens, schwarzes Loch, Supernova – alles wird für möglich gehalten… (sciencenews)   
# Justizposse in Virginia: Ein neues, eingebrachtes Gesetz könnte erstmals den Sex zwischen unverheirateten Paaren legal machen. (cnn)
# Windrekord in Kalifornien: Während eines Küstensturms wurde am Sonntag am Kirkwood Mountain eine Windböe von 336 Stundenkilometern gemessen – ist der stärkste Wind, der jemals in dem Westküstenstaat registriert wurde. (mail)  
# Harvey Weinsteins Verteidigung nimmt Fahrt auf: Seine Anwältin will vor der „Jury“ demonstrieren, dass eines seiner Opfer, Model Jessica Mann, den Ex-Filmmogul als „spirituellen Seelenverwandten“ bewunderte und selbst am Tag der angeblichen Vergewaltigung keinerlei Anzeichen eines Unwohlseins bemerkbar gewesen wären. (mail) Das Verfahren könnte bereits Ende der Woche mit den Plädoyers der Anklage und der Verteidigung zu Ende sein – dann sind die Geschworenen am Zug, (guardian)
# Oscars mit den schlechtesten Quoten seit langem: Konservative US-Medien erklären das „Zeitalter der Promis“ für beendet. (spectator)

Previous Primaries in New Hampshire: Schlägt das Bernie-Empire zurück?
Next Primary in New Hampshire: Bernie Sanders landet ersten Zittersieg