2/24: Klage gegen Quarantäne-Zentrum


Print Friendly, PDF & Email
# Coronavirus in den USA: Stadt wehrt sich mit Gerichtsbeschluss gegen Transfer von Infizierten! Die US-Regierung wollte 50 infizierte Amerikaner aus China ausfliegen und im kalifornischen Costa Mesa unter Quarantäne stellen. Die Stadtverwaltung jedoch vereitelte den Plan durch einen Gerichtsbeschluss. (washintontimes)  
# Horror-Fund im Central Park: Die Polizei entdeckte Sonntagmorgen die Leiche eines Mannes, der an einer Schlinge an einem Baum am Rand des berühmten Parks hing. (dailynews)
´
# Bloomberg hofft auf Starpower: Michael Douglas lobt ihn als „besten Kandidaten seit 40 Jahren“. (mail)
# Neues Polit-Drama: Trump behauptet, Geheimdienste hätten ihm nichts gesagt über deren Hinweise, wonach Russland Bernie Sanders mit Cyber-Kampagnen unterstütze. Der Präsident mutmaßt auch, der Kongress-Abgeordnete Adam Schiff hätte die Erkenntnisse geleakt, um Sanders’ Siegeszug bei den Demokraten zu stoppen… (mail)  
# Wieder Demokraten-Chaos: Jetzt beschwert sich Pete Buttigieg über Irregularitäten beim Caucus in Nevada. (cnbc
# Trump freut sich auf Bad in der Menge in Indien: Der US-Präsident behauptete, sieben Millionen Menschen würden ihm bei einem Auftritt am Subkontinent zujubeln wollen – erwartet werden freilich 100.000 bis 200.000 Menschen. (abc
# Lage in Haiti gerät außer Kontrolle: Jetzt lieferten sich Polizisten und Armeesoldaten vor dem nationalen Palast Feuergefechte. (abc)#
# Kirk Douglas spendete sein ganzes 60-Millionen-Dollar-Vermögen: Seinem Sohn Michael hat er nichts vererbt, doch der Schauspieler ist selbst 300 Millionen Dollar reich. (mail)

Previous Ist Bernie noch zu stoppen – und ist er wirklich der linke Trump?
Next Trump nahm Bad in der größten Menschenmenge seiner Amtszeit – in Indien