3/18: Great Depression II?


Print Friendly, PDF & Email
# Korruptester Politiker Amerikas landet im Knast: Duncan Hunter hatte Wahlspenden für Luxus-Urlaube, Unmengen an Alk und fünf Mätressen verpulvert. (mail)
# Super-GAU für die US-Wirtschaft: Bereits in Fünftel aller US-Arbeiter sind mit Einkommenseinbußen konfrontiert. Die Arbeitslosigkeit in Ohio stieg um 600 Prozent. (mail
# Wird es so schlimm wie bei der Großen Depression? Es sind bereits sechs Billionen Dollar an Börsenwerten ausgelöscht, darunter aus Pensionsfonds vieler Amerikaner. Millionen Jobs könnten binnen Wochen verloren gehen. (politico) Finanzminister Steve Mnuchin befürchtet, dass die Arbeitslosigkeit auf 20 Prozent schnellen könnte. Laut ersten Prognosen dürfte die US-Wirtschaft im zweiten Quartal um zehn Prozent schrumpfen. (yahoo) Der Kongress versucht mit einem vorgeschlagenen 850-Milliarden-Dollar-Rettungspaket gegenzusteuern. (mail)
# US-Notenbank pumpt Geld: 500 Milliarden Dollar wurden in der Nacht auf Dienstag für die Liquidität der Finanzmärkte bereitgestellt. (cnbc)
# Steht Boeing vor der Pleite? Der wegen 737-Max-Debakel und Coronavirus wankende Konzern hat eine Kreditlinie in der Höhe von 13,8 Milliarden Dollar aufgebraucht und sucht um Staatshilfen an. 
# Düstere Tage auch für Hollywoods Filmbranche: NBCUniversal ermöglicht jetzt das Streaming von Filmen am gleichen Tag wie die Kino-Premiere, nachdem kaum wer mehr ins Kino geht. (mail
# Johnny Depps Freundin war auch nicht ohne… Jetzt tauchte ein Audio-Tape auf, in dem Amber Heard zugibt, dass sie ihm im Streit die Türe auf den Kopf drosch und einen Kinnhaken verpasst hatte. „Ich habe bloß reagiert, es tut mir leid, das ist unter meiner Würde“, sagt sie in der Aufzeichnung. (mail)

Previous Coronavirus-Update, New York: Zahl der US-Infizierten steigt dramatisch
Next In "Bild": Amerikaner hamstern Waffen wegen Corona-Angst