Das Coronavirus zwang die Welt in die Knie: Spuren führen zu einem Wuhan-Labor


Print Friendly, PDF & Email

Immer mehr Indizien deuten auf das Wuhan Institute of Virology als mögliches „Ground Zero“ des Virus-Outbreaks hin. In der Forschungsstätte wurden Coronaviren untersucht, auch solche in Fledermäusen (Forscher sind sich sicher, dass das Coronavirus von den Fledertieren auf Menschen übersprang).

Es gab schon früher Warnungen über laxe Sicherheitsbestimmungen. Laut der „Washington Post“ beklagten zwei US-Diplomaten in Depeschen 2018, dass sie bei einer Visite krasse Missstände entdeckt hätten. Gewarnt wurde, dass das Labor einmal der Ursprung einer „SARS-ähnlichen Pandemie“ sein könnte.

SARS,  wie „Covid-19“ eine Coronavirus-Krankheit, tötete von 2002 bis 2004 774 Menschen.

Berichtet wurde, dass SARS-Viren zweimal aus dem Labor entwichen waren. Jetzt ermitteln US-Geheimdienste, ob die Coronavirus-Pandemie seinen Ursprung in der Forschungsstätte nahm.

Chinas Regime hatte in auffälliger Windeseile einen Markt mit exotischen Tieren als Ursprung der Seuche genannt. Doch der angebliche „Patient Null“ hatte keine Verbindung zu dem Markt.

Und Fledermäuse wurden dort gar nicht verkauft. „Es ist doch eigenartig, dass China sofort den Markt als Ursprung sah“, so ein Geheimdienstler zu „Yahoo News“. 

Viele glauben an eine Blendgranate, um von dem Labor abzulenken: Dort hätte es einen riesigen „Cover-up“ gegeben, Proben wären zerstört, Berichte gelöscht und Akademikern ein Maulkorb umgehängt worden. H. Bauernebel

Donald Trump wird unterdessen ungeduldig: Er will das Land so schnell wie möglich aufsperren.

Trotz einer neuen Rekordzahl an Toten in den USA –  mehr als 2500 Opfer in einem Tag – will Trump in Kürze die „Social Distancing“-Regeln in zumindest einigen Bundesstaaten lockern und die Wirtschaft hochfahren. 

Unterstützt wird er von „Patrioten“, die in Michigan gegen den „Shutdown“ auf die Straße gingen. Virologen warnen aber: Bei zu frühen Lockerungen droht die nächste Virus-Welle.

Previous In "Bild": Kommt jetzt der Crash? Oder eine Börsenrallye?
Next 4/16: Höhepunkt?