Corona-Update USA: New Yorker stürmen ins Freie


Print Friendly, PDF & Email
# New Yorker haben genug vom Lockdown: Hunderttausende strömten bei Traumwetter an diesem Wochenende in die Parks und an die (offiziell geschlossenen) Strände. Bürgermeister Bill de Blasio droht auch, dass die Polizei trinkende Menschenhorden vor Bars auflösen werde. 
# War es der Corona-Koller? Der Chirurg Ingolf Tuerk, 58, wurde in Massachusetts verhaftet, nachdem er mutmaßlich seine Frau Kathleen McLean, 45, ermordet hatte. Das Opfer war seit zwei Tagen verschollen.
# Verheimlicht Nicaragua eine Corona-Tragödie? Schnellbegräbnisse deuten darauf hin, dass die Regierung in Managua das wahre Ausmaß der Pandemie verheimlicht…
# „Project Wingman“: Vorübergehend in Zwangsurlaub geschicktes Flugpersonal betreibt VIP-Lounges in New Yorker Spitälern für Ärzte, Pfleger und Krankenschwestern an den Frontlinien des Corona-Kampfes.
# Weihwasser per Spritzpistole: Auch Geistliche werden kreativ bei der Corona-Epidemie: Father Tim Pelc in Detroit segnete Gläubige bei einem Drive-Thru mit einer Spritzpistole. 
# Das erste Homeless-Lager mit Social Distancing! San Francisco richtete ein Safe Sleeping Village ein, wo Obdachlose ihre Zelte mit einem bestimmten Abstand aufstellen können.

Previous In "Bild": Mein Höllenflug im vollen Corona-Flieger
Next 5/18: Arthur!