5/27: „Ich kann nicht atmen“


Print Friendly, PDF & Email
# Donnerstag könnte der traurige Meilenstein in den USA erreicht sein: Die Opferbilanz dürfte dann auf mehr als 100.000 Tote steigen.  
# Verdacht: Vertuschen von Republikanern regierte Bundesstaaten die wahre Covid-Bilanz? (nbc
# So übersteht diese Familie mit 16 Kindern den Corona-Lockdown! Doris Phillips und ihr Mann William ziehen in Indianapolis 16 Kinder groß. Ihr Shopping-Trips zu Costco kosten 1000 Dollar. (mail)
# „Ich kann nicht atmen!“ Vier Cops gefeuert nach gewaltsamen Tod eines Alfroamerikaners in den Händen der Polizei: Minneapolis-Polizeichef Medaria Arradondo will mit dem Rauswurf der Killer-Cops die explosive Lage entschärfen, doch die Wut wächst. Der Bürgermeister, Jacob Frey, sagte nach dem Tod des Schwarzen George Floyd (46): „Dieser Polizist hat versagt – auf der ganzen Linie!“ Floyd war erstickt, nachdem ein Cop sieben Minuten lang sein Knie gegen die Kehle des Opfers drückte.  
# Weiße Bankerin gefeuert, nachdem sie Schwarzen die Polizei auf den Hals hetzte! Amy Cooper (41) war ausgerastet, nachdem sie ein Afroamerikaner höflich ersuchte, Ihren Hund an die Leine zu nehmen. Jetzt wurde sie gefeuert. Sie winselt: „Mein Leben wurde zerstört…“ (mail
# Explosive Netflix-Doku über den Fall Epstein: Bill Clinton wurde auf der Karibik-Insel gesehen, wo Epstein und seine Klientel minderjährige Mädchen vergewaltigten. (mail)
# Hatte Trump bei Feier am Memorial Day einen Schwächeanfall? Der Präsident schien Probleme beim Stehen zu haben, er wankte, bis er seine Balance fand. (dailynews)

Previous Demonstranten lieferten sich Straßenschlachten mit der Polizei in Minneapolis
Next In "Bild": Florida ist endgültig im Weltraum-Fieber