Update Black Lives Matter: Milizen schießen auf Aktivisten


Print Friendly, PDF & Email
# Rayshard Brooks: Heute wird eine Anklage gegen den Polizisten Garrett Rolfe, der die tödlichen Schüsse abfeuerte, erwartet.
# Bewaffnete Milizen schießen Demonstranten nieder: Aktivisten hatten gegen eine Statue in New Mexico protestiert, als die Schüsse fielen. Die Polizei nahm ein Mitglieder einer Milizen fest.
# Drei Afroamerikaner hängend entdeckt in zwei Wochen: Die Familie von Robert Fuller (24), der in Louisiana gefunden wurde, bezweifelt die hastig von der Polizei verlautete Theorie eines Selbstmordes. Verwandte behaupten, es könnte ein Lynch-Mord gewesen sein.
# „Nichts hat sich geändert…“ Es könnte ein böses Omen für die BLM-Bewegung sein. Nachdem Michael Brown in Ferguson 2014 starb, gab es ähnliche landesweite Proteste, doch die Aktivisten dort berichten, dass in Sachen Polizeibrutalität alles beim alten geblieben wäre… (wp)
# Alltags-Rassismus: Frau beschimpft schwarze Demonstranten mit dem N-Wort +++ Weiße Frau blockiert Wagen einer schwarzen Familie, weil sie behauptet, eines der Kinder hätte was gestohlen. (nypost

Previous In "Bild": In Atlanta explodiert die Wut
Next 6/17: Corona-Süden