6/30: Hotspots


Print Friendly, PDF & Email
# Hotspot Texas: Ein Drittel der Patienten in Intensivstationen in Houston sind jünger als 50 Jahre. (theweek)
# Riesengeschäft mit dem Virus: Pharmaunternehmen Gilead berechnet 3,120 Dollar für die Behandlung eines Corona-Patienten. (wp) Das weit effektivere Steroid Dexamethasone kostet bloß zehn Dollar…
# Trump-Verbündeter Ron de Santis: Florida-Gouverneur schiebt Outbreak jüngeren Menschen in die Schuhe, obwohl er gegen den Rat von Gesundheitsexperten Bars, Strände und Discos öffnen ließ. (miamiherald)
# Todesschüssen in Seattles „CHOP“: Wieder kam es zu einer tödlichen Schießerei in der von Aktivisten seit mehr als zwei Wochen besetzten autonomen Zone. Wächter an einer Barrikade eröffneten Montag 3 Uhr morgens das Feuer auf einen Jeep: Zwei Teenager in dem Wagen wurden getroffen, ein 16-Jähriger starb im Krankenhaus, ein 14-Jähriger wurde schwer verletzt. Die Besetzer behaupten, sie hätten sich verteidigt, nachdem angeblich aus dem Wagen heraus das Feuer eröffnet worden wäre. (mail
# Nach Massenprotesten setzen Aktivisten nun immer mehr auf Besetzungen: Auch in New York campen bereits hunderte vor dem Rathaus beim Protest „Occupy City Hall“. (nyt
# „Keep Moving“: Weißes Ehepaar in Riesenvilla in St. Louis bedroht friedliche Demonstranten mit Sturmgewehr und einer Pistole. (mail)  
 # Wütender Mob weißer Bürger stoppt schwarze Familie: Eine Frau hatte davor fälschlicherweise behauptet, der Vater von zwei Kindern hätte ihr Auto gestohlen. (mail)  
# Einer der perfidesten Serien-Mörder Amerikas bekennt sich schuldig: Der Ex-Polizist Joseph James DeAngelo, der erst 2018 Aufgrund von DNA-Proben als „Golden State Killer“ enttarnt worden war, bekannte sich jetzt in 13 Mordfällen schuldig. (nbc)
# Bei den Republikanern wird immer öfter geflüstert: Könnte Donald Trump schon vor dem Wahltag das Handtuch werfen, sollten sich seine Umfragewerte nicht verbessern? (fox
# Tech gegen Trump: Amazons Gamer-Plattform Twitch schließt Trump-Konto wegen der Verbreitung von hasserfüllter Hetze. (fox)
# Barack Obama kehrt aus der Rente in die politische Debatte zurück: Ex-Präsident möchte alles tun, um bei der Abwahl von Trump zu helfen. (nyt)  
# Was hatte Brett Kavanaugh mit dem Monica-Lewinsky-Skandal zu tun? Der umstrittene Höchstrichter war in den Neunzigern anonymer Zeuge über die Hintergründe der Starr-Ermittlungen gegen Clinton – und hatte es damals dezidiert bestritten. (mail)

Previous Leak: Trump soll sich in Gesprächen mit Weltführern völlig danebenbenehmen
Next In "Bild": Bezos-Ex ist jetzt zweitreichste Frau der Welt