Tabubruch: Trump will Weißes Haus als Kulisse für Nominierungsrede


Merkel
Print Friendly, PDF & Email

Statt am Convention-Ort in Charlotte will US-Präsident Donald Trump seine große Wahlkampfrede am Südrasen vor dem Weißen Haus halten.

Präsidenten vor ihm aber hatten stets den Wahlkampf und die Amtsgeschäfte auseinandergehalten.

Die Top-Demokraten Nancy Pelosi protestierte bereits heftig.

Previous 8/5: Aufstand der Lehrer!
Next 8/6: "Schlimmster Outbreak"