9/9: Pleite-Kampagne


Print Friendly, PDF & Email
# „Schatzmeister“ Forrest Fenn gestorben: Der exzentrische Millionär hatte die legendärste Schatzsuche Amerikas organisiert, als 350.000 Schatzsucher ein Jahrzehnt nach einer in den Rockies versteckten Goldtruhe suchten. Diesen Sommer war Fenns Schatz entdeckt worden. (mail)
# Größte Superspreader-Veranstaltung der USA: Sturgis-Motorradtreffen in South Dakota soll laut einer Studie 260.000 Infektionen ausgelöst haben – die Gesundheitskosten könnten 12,2 Milliarden Dollar betragen. (mail)
# Letzte Chance? „Tiger King“ Joe Exotic schickt 256 Seiten langes Gnadengesuch an Donald Trump, offenbar in Sorge, dass der für außergewöhnliche Pardons bekannte Präsident bald abgewählt werden könnte. (vanityfair)
# Abgehoben: New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio spricht von einem „friedlichen Wochenende“, trotz 37 Schießereien allein am Labor-Day-Feiertag. (mail)
# Portland vor dem Bürgerkrieg? Vor der Unruhe-Stadt haben sich nach hundert Tagen BLM-Proteste nun schwer bewaffnete Trump-Milizen versammelt. (wp)
# Trumps Pleite-Kampagne! Das Wahlkampfteam des Präsidenten hatte zuerst Rekordspenden gesammelt von 1,1 Milliarden Dollar – doch dann sagenhafte 800 Millionen verpulvert, darunter elf Millionen für eine „Super Bowl“-Werbung. Jetzt ließ Trump durchblicken, dass er sein eigenes Geld in den Wahlkampf stecken könnte. Doch wie viel hat er eigentlich? (mail)
# Es wird knapper: Trump und Biden liegen nun Kopf an Kopf in Florida. (thehill)
# Wahlschlacht 2020: In diesen acht US-Schwingstaaten wird das Duell Trump gegen Biden entschieden. (politico)
# Aktien-Blutbad bei Tesla: Kurs von Musks E-Auto-Pionier fällt am Dienstag um 21 Prozent. Ist die Tesla-Party für Anleger vorbei? (cnbc)

Previous Historischer Feuersturm in Kalifornien: Jetzt kommen die höllischen Wüstenwinde
Next Mutter aller Trump-Enthüllungsbücher: Bob Woodward überführt Trump tödlicher Corona-Lüge