Kommt es zum gewalttätigen Aufstand der Trump-Anhänger? Die Stimmung eskaliert


Print Friendly, PDF & Email

Die Republikaner-Partei in Arizona hat jetzt indirekt Bürger aufgerufen, für Trump „zu kämpfen und zu sterben“.

Jemand postete auf Twitter, dass er bereit wäre, sein Leben für Trump zu geben beim Kampf zur Umkehrung des Biden-Sieges. „Er würde. Würdet ihr auch?“, twitterte die Parteileitung. 

 Und mehr: Gepostet wurde ein Rambo-Foto mit dem Zitat: „Leben für nichts oder sterben für etwas?“.

Trump heizt die Stimmung mit seinen falschen Behauptungen, der Wahlsieg wäre ihm gestohlen worden, weiterhin auf. Politiker und Wahlhelfer werden im ganzen Land bedroht. 

Previous 12/8: Letzte Tage....
Next 12/9: Illusionen....