5/3: Harvey II


Print Friendly, PDF & Email
# So viel Einfluss hat Arnold Schwarzenegger immer noch in der US-Politik: Vor zehn Jahren räumte der „Governator“ sein Büro in Sacramento, doch immer noch hat er durch zahlreiche Aktionen auch politisch ein hochkarätiges Profil. Als „Elder Statesman“ verkörpert er die alte Republikaner-Partei – vor Trump. Jetzt suchen Kandidaten bei den „Recall“-Wahlen in Kalifornien seinen Rat, so die „New York Times“.
# Countdown zum UFO-Report des Pentagon: Whistleblower sieht fremde Macht und nicht Aliens hinter „unmöglichen Flugmanövern“! Luis Elizondo, der einst das geheime UFI-Pentagon-Programm leitete, behauptet, dass hinter den spektakulären Videos mit wilden Flugmanövern von UFOs in Wirklichkeit rivalisierende Staaten mit enormen Technologie-Vorsprung stehen würden. (mail)
# Tragödie bei Schleuser-Bootsfahrt: Das Schiff voller Migranten kenterte vor der Küste von San Diego, drei Menschen starben, 27 wurden verletzt. (mail)
# Bizarrer Fall im Virginia: Sohn eines russischen „Asset“ für die CIA attackierte Frau! Lisa Sales wurde von Dmitry Mikhaylov, einem russischen Studenten, angegriffen, als er betrunken war. Danach fand die Frau heraus: Der Mann hatte Zugriff zu einem Vermögen von 16 Millionen Dollar und ist der Sohn eines russischen Spions, der für die CIA arbeitet. (mail)
# Horror: Frau beim Gassigehen mit ihren Hunden von Bären getötet! Die 39-Jährige war von ihrem Freund in Colorado gefunden worden. (idaho)
# New York als Milliardärs-Hauptstadt entthront: Nach der Corona-Krise leben in Peking mehr Milliardäre als im Big Apple. (nypost)
# Corona-Comeback der US-Wirtschaft: Firmen kommen wegen der stark steigenden Nachfrage kaum mit Produktion und Zustellung von Waren nach. (wsj)
# Zuckerberg kauft Hawaii-Insel auf: Der Facebook-Gründer erwarb gerade 242 weitere Hektar angrenzend zu seinem Riesengrundstück in Kauai. (yahoo)
# Harvey Weinstein vor zweitem Sex-Prozess in LA: Der Ex-Mogul, der gerade in New York die Haftstrafe nach dem Schuldspruch 2020 absitzt, soll am 30. Mai zum nächsten Verfahren nach Kalifornien überstellt werden. (deadline)

Previous Firma zählt in Arizona die Stimmen nach: Trump wettert wegen Wahlbetrug
Next Trump gründet neue Plattform für Polit-Offensive