5/14: Bezos-Selfies…


Print Friendly, PDF & Email
# Geheimplan für den Fall einer drohenden Verhaftung von Donald Trump! Sollten die New Yorker Staatsanwälte bei den strafrechtlichen Untersuchungen gegen den Ex-Präsidenten einen Haftbefehl erlassen, könnte es Widerstand der Behörden in Florida geben: Laut einem obskuren Gesetz im Sonnenschein-Staat könnte Gouverneur Ron DeSantis eine Auslieferung nach New York verhindern. Der Plan soll angeblich bereits innerhalb des Polizei-Departements in Palm Beach diskutiert worden sein. (mediaite) Trump hält sich jedoch gerade in New Jersey auf, wo es ähnliche Gesetze gibt, doch sich der dortige demokratische Gouverneur wohl nicht einer Auslieferung widersetzen würde. (mail)
# Trump bald wieder auf der Bühne! Der Ex-Präsident will im Juni wieder Kampagnen-Auftritte abhalten: Kryptisch teilte sein Team mit: Es gäbe derzeit vor Optionen für den kommenden Monat – und man werde zwei auswählen, hieß es. (mail)
# Heftige Kritik an Anti-Israel-Tweet von Demokratin: Israel würde wegen der Luftschläge in Gaza „Akte des Terrorismus“ begehen, twitterte die Kongress-Abgeordnete Ilhan Omar. Republikaner-Senator Marco Rubio konterte: Sie habe wohl „den Verstand verloren“. (nypost)
# Knall-Effekt durch die CDC: Geimpfte müssen keine Masken mehr tragen – weder draußen noch drinnen. Die Top-Gesundheitsbehörde erklärt damit die Pandemie für Geimpfte beendet. (cbs)
# „Alles offen“: Florida-Gouverneur will alle begnadigen, die wegen Verstößen gegen Covid-Regeln belangt werden. (nypost)
# Tiger-Jagd in Houston: Jetzt schaltet sich Carolin Baskin ein! Seit Tagen ist ein Tiger, der als Haustier gehalten worden war, verschollen in der Texas-Metropole. Jetzt bietet der Privatzoo von Carolin Baskin, Big Cat Rescue, eine Belohnung für das Aufspüren des Tieres in der Höhe von 5000 Dollar an. (tmz)
# Neue Enthüllungen über Jeff Bezos: Der Amazon-Gründer pushte die Behauptung, Saudi-Arabien stünde hinter der Enttarnung seiner Affäre und der Weitergabe von Text-Nachrichten und Nacktfotos an den „National Enquirer“. Laut der neuen Bio Amazon Unbound: Jeff Bezos and the Invention of a Global Empire“ hatte es dafür aber keine Beweise gegeben. Die Infos stammten vom Bruder der Mätresse: Und der hatte, so das Buch, auch ein Nackt-Selfie vom angeblichen Penis des Amazon-Chefs gefälscht. Das Foto kam von einer Website für Schwulen-Escorts. (nypost)
# „Krypto-Killer“ Tesla: Die Ankündigung, aus Klimaschutz-Gründen keine Botcoin als Bezahlung mehr zu akzeptieren, radierte 365 Milliarden Dollar an Marktwert im Krypto-Segment aus. (cnbc)

Previous Pipeline-Thriller: Von Hackern erpresste Firma zahlt – Sprit-Chaos geht weiter
Next Scheidungs-Akte Gates: Affären, Partys, Freundschaft zu Sex-Verbrecher