Lage in Ottawa eskaliert: Bürgermeister ruft Notstand aus und verbietet Sprit-Käufe für Protest-Brummis


Print Friendly, PDF & Email

Seit 12 Tagen wird die Kanada-Hauptstadt von Truckern bei Covid-Protesten belagert.

60 strafrechtliche Untersuchungen wegen mutmaßlicher Hassverbrechen wurden gegen die Demonstranten eingeleitet. Jetzt soll der Treibstoff für die Laster beschlagnahmt werden.

Es gab am Wochenende auch sieben Festnahmen. 7.000 Menschen waren bei jüngsten Kundgebungen dabei: Die Polizei hätte zu wenig Personal, um Ausschreitungen zu verhindern, sagte Bürgermeister Jim Watson.

Demonstrationen gab es auch in New York: Hunderte Unterstützer des kanadischen „Freedom Convoy“ marschierten über die Brooklyn Bridge.

Previous Die aktuelle Entwicklung der Online-Spielewelt in den USA
Next 2/8: Harlem-Hölle