7/15: Jaws


Print Friendly, PDF & Email
# Hai-Panik auf Long Island: Fünfte Attacke in nur zwei Wochen! An den Stränden nahe New Yorks grassiert die Angst: Mittwochabend wurde ein Tourist gebissen, der 49-Jährige stand am Fire Island im hüfttiefen Wasser, als ihn ein Raubfisch ins linke Handgelenk und ins Hinterteil biss. Weniger als 12 Stunden davor war ein Surfer angegriffen worden. Davor gab es drei weiterer Hai-Attacken. (nypost)
# Rassenhass: Eine weiße Pendlerin wurde in einem öffentlichen Bus in New York von drei schwarzem Frauen attackiert, die riefen: „Wir hassen Weiße!“ Das Opfer wurde mit einem Objekt auf den Kopf geschlagen. (mail)
# Öko-Vandalen: Britische Aktivisten, die in NYC die Reifen von 40 SUVs aufschlitzten, dehnen ihre Protestaktionen auf Chicago, SF und Scranton aus, (mail)
# New York City wird unbezahlbar: Die monatliche Durchschnittsmiete in Manhattan stieg auf mehr als 5.000 Dollar pro Monat. (cnn)
# Und dabei stinkt es zum Himmel… Beschwerden wegen übler Gerüche erreichen Rekordniveau, (nypost)
# So ein Scheiße… Twitter bringt bei Milliarden-Klage gegen Elon Musk das von Musk gepostete Kot-Emoji ins Treffen – als Beweis, wie er das Image der Firma beschädigt hätte… (mail)
# Geraten US-Banken in den Sog der Inflationskrise? JP Morgan meldete einen Rückgang bei den Einahmen um 28 Prozent, der Topf für Kreditausfälle wurde auf 428 Millionen Dollar ausgeweitet. (cncb)

Previous Trump 2024: „Ich habe meine Entscheidung getroffen“
Next 376 Mann und kein Befehl: Ermittler verurteilen Versagen der Polizei bei Uvalde-Massaker