Ende einer Ära: Zwei Jahrzehnte war Pelosi „House“-Top-Demokratin


Print Friendly, PDF & Email

Jetzt geht eine Ära zu Ende: Nancy Pelosi, Heldin der Liberalen, Feindbild für die Rechten, gibt ihre Position als Parteiführerin auf. Ihre Rolle als „Speakerin“ endet durch die Machtübernahme der Republikaner.

Pelosi will sich aber ganz aus der Partei-Führungsriege verabschieden, das Feld für eine „neue Generation“ räumen, wie die 82-Jährige in einer rührenden Rede sagte.

Pelosi schrieb 2007 Geschichte als erste Frau mit dem „Speaker“-Hammer. 2011 verlor sie den Posten, kehrte 2019 zurück, als Gegenspielerin von Donald Trump. 

Einmal zerriss sie bei Trumps „State of the Union“-Ansprache den Redetext. Pelosi hatte zuletzt mit einer Reise nach Taiwan auch Peking die Stirn geboten.

Für Rechte war sie eine Hassfigur, ein Irrer tötet zuletzt fast ihren Mann mit einem Hammer.

Previous Geteilte Machtverhältnisse in Washington: Gegenwind für Biden wird stärker
Next 11/18: Krypto-Bernie