Labor-Affen misshandelt: Neue Vorwürfe gegen Musk


Print Friendly, PDF & Email

Elon Musks Firma Neuralink will im kommenden Jahr bei Menschenversuchen Computerschnittstellen in menschlichen Gehirnen implantieren, um etwa Blinden zur Sehkraft zu verhelfen.

Doch neuerlich wird der Labor-Horror bei bisherigen Tierversuchen zum Streitthema: Affen sollen bei den Versuchen gestorben sein.

Einige Tiere hatten sich ihre eigenen Finger abgebissen

Previous 12/1: Lava-Schauspiel
Next 12/2: Hummer für Macron