Wie bei Trump… Geheimdokumente nun auch in Bidens Zuhause gefunden


Print Friendly, PDF & Email

Dramatische Entwicklungen bei der eskalierenden Akten-Affäre um US-Präsidenten Joe Biden.

Bekannt war bereits, dass neben dem Penn-Biden-Center in Washington D.C. „Top Secret“-Unterlagen auch in einer zweiten Örtlichkeit entdeckt worden waren.

Jetzt wurde bekannt wo: Die Unterlagen, einige mit der Klassifizierung „streng geheim“, waren in Bidens Privathaus in Wilmington (Delaware). Sie lagen in einer versperrten Garage, bestätigte Biden selbst.

Er versprach die „volle Kooperation“ mit den Behörden.

Alle bisher gefundenen Dokumente stammen aus Bidens Zeit als Vizepräsident (2009 – 2017).

Politisch ist es ein blaues Auge, Vorwürfe der Heuchelei schwirren: Denn Biden hatte jüngst das „völlig unverantwortliche Verhalten“ seines Vorgängers Donald Trump angeprangert, nachdem in Trumps Ressort Mar-a-Lago Geheimunterlagen gefunden wurden – bei einer FBI-Razzia.    

Previous 1/12: Lottofieber!
Next Tornado-Notstand in Alabama: Behörden warnen vor "Lebensgefahr"