Schock für Biden: Umfragen sehen Trump vorne


Print Friendly, PDF & Email

Wurde Ex-Präsident Donal Trump zu früh abgeschrieben? Er hat Chancen auf Comeback.

Umfragen-Winter für Joe Biden: Laut einer Schockumfrage würde der Präsident sowohl gegen seinen Vorgänger Donald Trump als auch den Republikaner-Aufsteiger, Florida-Gouverneur Ron DeSantis, die nächsten Präsidentschaftswahlen verlieren.

Trump würde den Demokraten laut „CAPS Harris“ -Umfrage mit 46 zu 41 Prozent schlagen, DeSantis liegt ebenfalls vorne. Biden ist zuletzt wegen des Skandals um Geheimakten in seinem Privatbesitz in die Defensive geraten.   

Die Daten werfen aber auch die Frage auf: Wird Trump zu früh abgeschrieben?

Der Konsensus in Medien und Politzirkeln war zuletzt: Der Rechtspopulist wäre Schnee von gestern, er scheint näher am Knast als einer Rückkehr ins Oval Office – und die Zukunft bei den Republikanern gehöre DeSantis.

Dem widersprechen neben Parteiinsidern auch Umfrageergebnisse: 48 Prozent der Parteibasis wünscht sich Trump als White-House-Anwärter in 2024, nur 28 Prozent DeSantis.

Amerika wird klar: Der Trump-Spuk ist noch lange nicht vorbei.

Previous 1/20: Strafakte Baldwin
Next Geheimakten-Affäre: Biden setzt Versteckspiel fort