Debatte um Bidens Alter heizt sich nach jüngstem Sandsack-Sturz auf


Print Friendly, PDF & Email

Obamas und Trumps ehemaliger Leibarzt, Ronny Jackson, bezweifelt bei US-Präsident Joe Biden die „mentalen und geistigen Fähigkeiten“ zur Ausübung der Amtsgeschäfte.

Dass der Demokrat neuerlich kandidiert, empfindet Jackson als medizinische „Kurpfuscherei“.

Für die negativen Kommentare gibt es aber auch politische Motive: Der Arzt ist Kongress-Abgeordneter für die Republikaner in Texas…

Die „New York Times“ unterdessen publizierte einen Blick hinter die Kulissen bei der Amtszeit von Amerikas ältestem Präsidenten: So managt der White-House-Stab eine „komplizierte Realität“ rund um den 80-jährigen Biden…

Die Demokraten werden jedenfalls nervös. Jetzt tauchte eine Königsidee auf, die eher wie ein Verzweiflungsakt klingt: Könnte Ex-Präsident Barack Obama als „Running Mate“ Bidens Kandidatur retten?

Previous 6/2: Schlammschlacht
Next 6/5: Panik in Washington