Hai-Alarm bei New York: Vier Menschen gebissen


Print Friendly, PDF & Email

Binnen Stunden wurden am Montag zwei Teenager an der Küste von Long Island gebissen.

Ein Surfer erlitt am „Fire Island“ Verletzungen, ein 15-jähriges Mädchen weiter westlich am Robert Moses Beach.

Am Dienstag wurde ein Mann in die Hand gebissen – neuerlich vor Fire Island. Der Robert-Moses-Strand musste Dienstag geschlossen werden, nachdem 50 Haie vor der Küste gesichtet wurden.

Panik unterdessen auch in Florida: In einem Video ist zu sehen, wie ein aggressiv schwimmender Hai Strandbesucher bedroht.

Previous Secret Service ermittelt: Wer kokste im Weißen Haus?
Next Horror in South Carolina: Alligator tötet 69-jährige Frau