7/31: Hexenjagden sind teuer…


Print Friendly, PDF & Email

# Hexenjagden sind teuer! Donald Trump verwendete 40 Millionen Dollar an Spenden für seine juristischen Verteidigungsteams – in den letzten sechs Monaten… (mail)

# Sextäter tötet Mitbewohnern – und bewacht ihre Leiche aus Angst, sie könnte wieder lebendig werden… George Anthony Bone, 31, hatte seine langjährige Bekannte, die mit ihm wohnte, getötet. Dann lebte er monatelang mit der in einem Kasten weggesperrten Leiche. (nypost)

# Posse in San Francisco um neues X-Logo von Twitter! Die Behörden protestieren gegen die, wie sie sagen, nicht genehmigte Montage eines riesigen „X“, dem neuen Logo und Namen der Social-Media-Plattform. Das X wurde zwar  mit einer Drohnen-Lichtshow feierlich eingeweiht. Das Gebäude-Department der Stadt protestiert aber, dass Inspektoren der Zugang zum Dach verwehrt werden würde. (deadline)

# Elon Musk hat durch Starlink jetzt fast ein Monopol beim Internet aus dem All! Das hat geostrategische Konsequenzen und führt zu einer Debatte um Musks erratische Loyalitäten – die bereits Auswirkungen im Ukraine-Krieg hatten. (nyt)

# Sommer der Liebe für Jeff Bezos: HIER kugelt der Amazon-Gründer mit seiner Verlobten Lauren Sanchez auf seiner Luxusyacht herum… (mail) 

Previous Sommer der Hitzerekorde: 31 Tage Glut in Phoenix
Next Kommt jetzt der juristische Doppelschlag gegen Trump?