Sommer der Hitzerekorde: 31 Tage Glut in Phoenix


Print Friendly, PDF & Email

Mit 31 Tagen über 43 Grad war der Juli der heißeste Monat in der Geschichte von Phoenix.

Die nächsten Tage dürfte es leicht abkühlen – auf rund 40 Grad…

In der Stadt wurden bereits Kühllaster zur Aufbewahrung von Leichen angefordert.

Extrem auch: Durch die Hitzehölle sterben sogar Kaktus-Pflanzen…

Previous Jetzt wenden sich auch einige Demokraten von den Bidens ab
Next 7/31: Hexenjagden sind teuer...