10/4: Musks Blaupause?


Print Friendly, PDF & Email

# War DAS die Blaupause für Musks Übernehme von Twitter? Als Musk Anfang des Vorjahres zum größten Aktionär wurde, erhielt er Textnachrichten und Links zu einem umfassenden Artikel – der fast einer Kriegsstrategie glich. Der Titel wie aus einem Verschwörungskrimi: „Kriegserklärung gegen das globalistische amerikanische Imperium!“ Hinter den Nachrichten soll ein Ex-Trump-Berater stecken – und viele der Schritte, die Musk seit der Twitter-Übernahme letzten Oktober umsetzte, sind in dem Manifest erwähnt. (nbc)

# VIDEO: HIER wird ein New Yorker vor dem Augen seiner Freundin von einem Gewalttäter in Brooklyn abgestochen – einfach so… (x)

# Drama in den Lüften: Eine Hawaiian-Linienmaschine mit 278 Passagieren wurde nach dem Start in Las Vegas von einem Blitz getroffen. An Bord brach Panik aus, viele Fluggäste brachen in Tränen aus. Die Maschine kehrte für eine Notlandung nach Las Vegas zurück. (nypost)

# Szenen wie in „Mad Max“ in Philadelphia! Ein Motocross-Fahrer springt auf das Dach eines bei einer Ampel wartenden Wagens – mit Kindern drinnen. Als ihn die Mutter konfrontiert, wollte er ihr einen Kopfstoß mit einem Helm am Kopf versetzen. (mail)

# Ladendieb setzt Arbeiter mit Flüssiggas in Brand! Der Verkäufer erlitt schwere Verbrennungen, nachdem seine Haare Feuer gefangen hatten. (nypost)

# DIESER Scherz eines YouTubers endete fast tödlich: Tanner Cook, der die Sendung „Classified Goons“ produziert, nervte einen Zustellfahrer in einem Laden – bis der eine Pistole zog und den YouTuber in die Brust schoss. (mail)

# Jetzt klagt die Ex Musk wegen der Kinder: Die kanadische Sängern Grimes klagt auf das Sorgerecht für die drei gemeinsamen Kinder, darunter X, Musks Lieblingssohn und ständiger Kompagnon… (pitchfork)

Previous Happy End bei Kinder-Entführung im US-Staat New York
Next Republikaner-Posse am Kapitol: Wer folgt gestürztem Kevin McCarthy nach?