12/4: Tragödie in Müllschacht


Print Friendly, PDF & Email

# New York: 24-Jährige stirbt nach Sturz in den Müllschacht! Jaclyn “Jackie” Elmquist wurde in einem Luxus-Apartmentgebäude tot aufgefunden. Ihr Vater bezeichnete den schrecklichen Unfall als „tragisch“. (nypost)

# Chaos an der Mexikogrenze eskaliert wieder: Beamte der Border Patrol würden regelrecht „überrannt“, so Offizielle: Fast 10.000 Migranten überqueren die Grenze illegal – pro Tag. (mail)

# Blutiges Familiendrama: Ein Vater aus Idaho ermordete seine schwangere Frau und entführte deren zehn Monate altes Baby. Jetzt wurde er in einem Wald verwildert gefunden, nahe seines ebenfalls ermordeten Sohnes. In einem wilden Mugshot starrt er mit leerem Blick in die Linse. (mail)

# Homeless-Killer: Die Polizei verhaftete Jerrid Joseph Powell, 33, der in der Vorwoche drei Obdachlose in LA getötet hatte. Er wird auch mit einem vierten Mordfall in Verbindung gebracht. (nyt)

# Blutbad auch in Las Vegas: Fünf Obdachlose wurden in der Zocker-Metropole niedergeschossen, zwei erlagen ihren Verletzungen. (mirror)

# Nach Protesten von Tierschützern: Zwei Seekühe namens Romeo und Juliet wurden nach fast 70 Jahren aus einem desolaten Becken in Miamis Seaquarium verlegt. (nypost)

# Nach Schussattacke: Einer der drei angeschossenen palästinensischen Studenten bleibt querschnittgelähmt. (cnn)

# Warum zappelt Britney immer in ihren Selfie-Videos? Beobachter glauben, dass sie an der Krankheit Akathisie leidet, die durch die Einnahme bestimmter Psychopharmaka ausgelöst werden kann. (mail)

# Jetzt endgültig bestätigt: „Iron Man“ bleibt tot – keine Rückkehr für Robert Downey Jr. in Marvel-Filmen… (mail)

Previous Betrogene Frau wirft Kleidung ihres Freundes aus dem Fenster
Next Profitierte Hamas auch am Aktienmarkt durch die Terror-Attacke?