Trump plant bereits Handelskriege für zweite Amtszeit


Print Friendly, PDF & Email

Sollte es der Republikaner wieder ins Oval Office schaffen, ist ein Aussetzen der Handelsabkommen mit Europa und Asien geplant, sowie ein zehn Prozent hoher Zoll auf ALLE importierten Güter.

Für Importe aus China könnte es höhere Zölle geben,

Unterdessen gab sich der Polit-Rambo zu Weihnachten nicht unbedingt besinnlich: Trump wünschte „geistesgestörtem Jack Smith“ und „krummen Joe Biden“, dass sie gemeinsam mit Amerikas Feinden in der Hölle schmoren sollen

Previous Wilde Verschwörungstheorien: Warum bauen Reiche und Mächtige Bunker?
Next 12/27; Neue Spionage-Grüße aus Peking?