Albtraum: DIESE Frau wachte nach einer Routine-OP aus der Narkose auf – mit ALLEN Gliedern amputiert


Print Friendly, PDF & Email

Cindy Miller ließ sich in Kentucky Nierensteine entfernen.

Wegen einer Sepsis mussten ihr jedoch Arme und Beine entfernt werden.

Die zweifache Mutter lässt sich im Krankenhaus jetzt von ihren zwei Kindern füttern und will optimistisch bleiben: Sie sei froh, am Leben und bei ihrer Familie zu sein. (mail)

Previous „Epstein Papers“: Ex-Model verschollen
Next 1/8: „Darf ich ihre Hand halten?“