2/6: Der beliebteste Akzent?


Print Friendly, PDF & Email

# Watchdog-Gruppe schlägt Alarm: Der Iran habe genug angereichertes Uran hergestellt, um eine Atombombe herstellen zu können – binnen EINER WOCHE! Bis zum Monatsende könnten sechs Bomben produziert werden, warnt das Institute for Science and International Security in Washington. (freebeacon)

# „Friendly Fire“: Bei den US-Vergeltungsschlägen gegen Iran-Milizen wurden sechs kurdische Verbündete der Amerikaner getötet. (mail)

# Sie kämpft gegen Trump, aber bekommt es mit der Angst zu tun: Nikki Haley beantragte jetzt Personenschutz durch das Secret Service – nach einem massiven Abstieg an Drohungen. (wsj)

# Rätselraten um vertane Riesenchance: Joe Biden sagte traditionelles Super-Bowl-Interview zum zweiten Mal in Serie ab – er verzichtet damit auf das Erreichen eines Millionen-Publikums. (mail)

# Der Pornostar-Fluch: Die Sexfilm-Darstellerin Emily Willis landete nach einer Drogen-Überdosis in der Intensivstation. Die 25-Jährige war leblos in einer Reha in Malibu gefunden worden, wo sie sich auf Entzug befand. In den letzten Jahren war es zu Selbstmorden von Pornostars gekommen. (tmz)

# Schock-Video: HIER schleifen Migranten eine Frau mit einem Mofa durch die New Yorker Straßen, nachdem sie ihr Handy gestohlen hatten. Laut dem NYPD steckt eine Bande von Gangstern aus Venezuela hinter 62 Diebstählen. (mail)

# Behinderte Frau war mit dem Sofa „verschmolzen“ und mit Maden übersät! Nach dem Tod der 36-jährigen Lacey Fletcher in Louisiana bekannten sich ihre Eltern für schuldig. Es droht ihnen eine lebenslange Haftstrafe. (sun)

# Laut den Nutzer der Sprachen-Plattform Babbel: DAS ist der „beliebteste Akzent“! Nein, es ist nicht französisch, sondern italienisch. Und Deutsch? Gewann immerhin den „Preis“ als direkteste Sprache… (mail)

# Der Swift-Faktor: Grammys mit Taylor Swift als große Abräumerin locken fast 17 Mio. TV-Zuschauer an – 34 % mehr als noch im Vorjahr.

Previous Wer wird Trumps Vizekandidat? Diese Namen werden immer häufiger genannt
Next Operation „Bubble Wrap“: Bidens Greisen-Krise erschüttert Demokraten-Partei