Nähe zu Putin? „Moskau-Musk“ driftet ins Kreml-Lager


Print Friendly, PDF & Email

Elon Musk löst erneut Kontroversen aus, diesmal wegen der Sperrung des Twitter-Kontos von Julia Nawalnja, der Witwe des russischen Dissidenten Alexej Nawalny, auf seiner Plattform X (ehemals Twitter).

Die Sperrung erfolgte kurz nachdem sie die Herausgabe der Leiche ihres Mannes gefordert hatte, um ihn angemessen beerdigen zu können. Obwohl das Konto später wieder erreichbar war, hat X sich bisher nicht dazu geäußert, gegen welche Regeln Nawalnja verstoßen haben soll.

Dieses Drama wirft ein weiteres Licht auf Musks Verbindungen nach Moskau und sein Verhalten bezüglich des Kremls, insbesondere in Bezug auf Wladimir Putin, Russland und den Ukraine-Krieg. Musk hat in der Vergangenheit Kritik für seine Wortmeldungen und Handlungen in Bezug auf diese Themen einstecken müssen, einschließlich der Bereitstellung einer Plattform für ein Interview mit Putin durch den Rechtspopulisten Tucker Carlson.

Seine Haltung zum Ukraine-Konflikt scheint diffus, und es wird kritisiert, dass er Putin-Propaganda verbreitet und sich gegen zusätzliche Militärhilfen für die Ukraine ausspricht.

Einige bezeichnen ihn bereits als „Moskau-Musk“ und behaupten, dass X zunehmend zur Plattform für Kreml-Propaganda wird.

Musks bisherige Handlungen in Bezug auf Russland waren gemischt, von anfänglicher Hilfe für die Ukraine bis hin zu seinem jetzigen Verhalten. Obwohl er der Ukraine in der Vergangenheit geholfen hat, beispielsweise indem er Starlink-Terminals zur Verfügung stellte, um die Kommunikation an der Front zu verbessern, hat er auch Maßnahmen ergriffen, bei denen er Russlands Druck nachzugeben schien – wie das Deaktivieren von Starlink während eines Angriffs der Ukraine auf die russische Kriegsflotte in der Krim.

Seine Vorschläge für einen Friedensplan wurden als russische Propaganda kritisiert, und einige stellen die Frage, warum ein US-Rüstungsunternehmer wie Musk, der Aufträge vom Verteidigungsministerium erhält, die US-Sicherheitspolitik zugunsten Russlands kritisieren würde.

Previous 2/20: Donald Nawalny...
Next Donald Trumps Millionenstrafe wächst jeden Tag – um 87.000 Dollar