Verrücktes Winterwetter: Drei Meter Schnee in Kalifornien. Feuerinferno in Texas


Print Friendly, PDF & Email

Ein Monster-Blizzard suchte Kalifornien heim.

Drei Meter Neuschnee und Windböen von bis zu 300 km/h sorgen in der Sierra Nevada für „lebensgefährliche Bedingungen“, so Behörden-Warnungen.

Highways wurden nach Verkehrsunfällen geschlossen.

Unterdessen wurde das Feuer-Inferno in Texas zu einem der größten in der US-Geschichte.

Mehr als 4000 Quadratkilometer wurden verschmort, das entspricht der Größe des Bundesstaates Delaware. Zwei Todesopfer sind zu beklagen.

Previous Seine Widersacher machten ihn bloß stärker: Jetzt grinst Trump breiter denn je
Next 3/4: Jill schnappt