Horror in Haiti: Der karibische Krisenstaat versinkt endgültig in blutiger Anarchie


Print Friendly, PDF & Email

Banden übernehmen zusehends die Macht. Sie befreiten 4000 Häftlinge, übernahmen teilweise die Kontrolle des Flughafens in Port-au-Prince.

Der Airport war jedoch zum Zeitpunkt geschlossen, keine Passagiere oder Mitarbeiter waren in Gefahr.

Nahe der Landepiste schossen Regierungstruppen aus einem gepanzerten Wagen auf Bandenmitglieder.

Der Notstand wurde ausgerufen, eine Ausgangssperre verhängt. Verbrecherbanden kontrollieren bereits 80 Prozent der Hauptstadt.

Das Weiße Haus warnte vor einer „rapiden Eskalation“ der Lage.

Previous Ein Comeback – der Clintons?
Next 3/5: Alien-Mumie?