Interview mit „Kate-Whistleblower“: Tucker Carlson saß YouTube-Scherzbolden auf


Print Friendly, PDF & Email

Was für eine Blamage: Tucker Carlson wurde von YouTubern in die Irre geführt, als er einen angeblichen Kate-Whistleblower namens Archie Manners interviewte.

Doch er saß einen Gag. Der Faker hat behauptet, er sei wegen Kates Foto-Fiasko gefeuert worden… (deadline)

Previous Donald Trumps Gerichtskalender – ein NEUER Überblick
Next Hinter den Kulissen: Biden wird immer wütender über seinen hoffnungslosen Wahlkampf