Wilde Geldschlacht um das „magische Königreich“: Disney-Chef Bob Iger wehrt Angriff von Aktivisten-Investor ab


Print Friendly, PDF & Email

Milliardär Nelson Peltz, auch bekannt als Vater der Beckham-Jr.-Frau Nicola, wollte sich bei einer Abstimmung unter Aktionären zwei Aufsichtsratssitze sichern.

Und dadurch, wie er meint, „dringend nötige Kursänderungen“ bei dem Entertainment-Giganten durchsetzen.

Iger aber war am Ende der Sieger: Alle seiner 12 Kandidaten wurden mit überwältigender Mehrheit gewählt.

Er kann nun ohne Druck seine Nachfolge regeln.

Previous Florida hui, New York pfui: Gemischte Tagesbilanz für Trump an der Justiz-Front
Next 4/4: Keine "eingebildeten" Verbrechen