Wackelt jetzt plötzlich Trumps 175-Millionen-Dollar-Kaution?


Print Friendly, PDF & Email

Montag ließ Trump eine von der „Knight Specialty Insurance Co.“ (die dem Autokredit-Milliardär und Trump-Fan Don Hankey gehört) ausgestellte Bürgschaft bei Gericht hinterlegen.

Damit sollte die verlangte Kaution für die 454-Millionen-Dollar-Strafe im Finanzprozess gegen Trump offiziell gemacht werden.

Jetzt verlangt die US-Justiz aber neue Dokumente, die zeigen sollen, ob die Versicherung genug Kapital hat, um für die Summe geradestehen zu können.

Previous 4/4: Keine "eingebildeten" Verbrechen
Next "Total Eclipse"-Fieber in den USA: Preiswucher und Privatjets