Trump-Prozess biegt in die Zielgerade: Urteil nächste Woche?


Print Friendly, PDF & Email

Gibt es nächste Woche schon ein Urteil im spektakulären Prozess gegen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump?

Donnerstag  geht das Kreuzverhör von Kronzeugen Michael Cohen weiter, danach dürfte die Anklage bald ruhen.

Die Verteidigung soll nur zwei Zeugen in Erwägung ziehen. Deshalb könnte es in wenigen Tagen zu den Schlussplädoyers kommen – und dann ist die Jury am Zug.

Sagt Trump selbst aus? Laut Experten wäre es juristisches Harakiri. Gerätselt wird auch über die Verteidigungsstrategie: Cohen sollte als unsympathisch charakterisiert werden, doch die Jury muss ihn nicht mögen, sondern ihm nur glauben, so CNN.

Die ehemalige angebliche Trump-Mätresse Stormy Daniels – die bereits aussagte – beklagte sich, dass sie von der #MeToo-Bewegung fallen gelassen wurde.

Previous Der nächste Trump Tower: Geht auch Barron in die Politik?
Next 2024-Wahlkampf aktuell: Schoss sich Biden mit TV-Duell-Poker ins Knie?